ZIELE

Was steckt dahinter?


Ein wesentliches Ziel der Mentorenausbildung ist es, musikpädagogische Begabungen zu fördern und dadurch Impulse für die Wahl eines musikpädagogischen Berufs bzw. für das Engagement in der musikalischen Jugendarbeit in Schulen und Vereinen zu geben. Außerdem hat sich der Bund Deutscher Blasmusikverbände  folgendes zum Ziel gesetzt:

  • Förderung musikpädagogischer Begabungen
  • Vermittlung von Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen
  • Unterstützen von Eigeninitiative
  • Wecken von Mitverantwortung
  • Stärken des Selbstwertgefühls
  • Impulse geben für ein Engagement in Schule und Verein
  • Impulse geben für die Wahl eines musikpädagogischen Berufs
  • Eröffnen von Kooperationsmöglichkeiten zwischen Schule und Verein und/oder Musikschule
  • Stärken von Jugendarbeit und Ehrenamt

 

Nach der Musikmentorenausbildung sollen sich die Schülerinnen und Schüler in das kulturelle Leben der eigenen Schule einbringen. Durch die Übernahme von kleinen eigenverantwortlichen Aufgaben können sie eine wertvolle Hilfe werden. Zudem gibt es vielfältige Möglichkeiten zu außerschulischem Engagement im Bereich der frühkindlichen musikalischen Erziehung in Kindergärten und Kindertagesstätten, in der Seniorenarbeit, in den Chören und Instrumentalensembles der Vereine und in der Laienmusikkultur allgemein.

BDB-Dachverband bei Facebook
BDB-Bläserjugend bei Facebook
BDB-Musikakademie bei Facebook

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen