SAXOPHONIA

23. bis 25. März 2018



SAX goes FESTIVAL


Sieben Jahre lang haben wir, die Mitglieder des Saxophon-Ensembles Saxofourte, in der BDB-Musikakademie einen Intensivkurs für fortgeschrittene Saxophonisten aus den Musikvereinen angeboten. Mit großem Zuspruch und Erfolg. Doch nachdem es das Waldhorn, die Querflöten und die Klarinette erfolgreich vorgemacht haben, war es nun auch für das Saxophon an der Zeit, sich ein neues Format zu suchen. Und so wird 2018 aus dem Intensivkurs ein Festival und Saxofourte zu SaxoPhonia. Intensiv bleibt es aber dennoch. Denn das, was den Kurs in der Vergangenheit ausmachte, Ensemblespiel, Auffrischen der Basics und der Austausch mit Gleichgesinnten, wird auch im neuen Format groß geschrieben. Mehr noch. Die Vielfalt wird größer: programmatisch und stilistisch. Wird es doch ab diesem Jahr mit sax4you erstmals ein eigenes Angebot für Kinder und Jugendliche geben. Einen Tag lang können Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahre Festival-Atmosphäre schnuppern und unter der Leitung von Matthias Stich die Freude am gemeinsamen Musizieren entdecken. 

Saxofourte

Saxofourte - das Saxophonquartette des Dozententeams (Foto: Uli Schloßbach)

Außerdem werden wir das Programm stilistisch öffnen, die Tür aufstoßen für den Jazz und den Teppich ausrollen für Nigel Hitchcock. Der britische Ausnahme-Saxophonist, der schon mit Größen wie Ray Charles und Mark Knopfler auf der Bühne stand, wird das Dozententeam bereichern, mit uns das Konzert am Samstagabend bestreiten und im Meisterkurs unterrichten. Die Meisterkurse, die ebenfalls neu sind im Programm, wird es gleich bei der Premiere in stilistischer Vielfalt geben: Simon Hanrath (Musikhochschule Frankfurt und Würzburg) wird im Meisterkurs klassisches Saxophon unterrichten, während sich Nigel Hitchcock dem Jazz widmen wird. 
Offen stehen die Meisterkurse indes nicht nur Studienanwärtern, Musikstudenten und Profis. Auch Amateure können sowohl von der aktiven als auch der hospitierenden Teilnahme für ihr Spiel profitieren. Genauso wie von den Workshops, deren Bandbreite von Themen wie High Notes, Blätterbearbeitung und Saxophon-Fitness bis hin zu Material- und Literaturkunde reicht. Konzerte und eine Instrumenten- und Notenausstellung runden das Programm des ersten SaxoPhonia-Festivals ab und machen es zu einer facettenreichen, wertvollen und bereichernden Erfahrung.

Feiern Sie mit uns die klangvolle Premiere von SaxoPhonia, wir freuen uns auf Sie und drei spannende Festivaltage.

Ihre

Daniela Wahler
Künstlerische Leitung


SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen