AKTUELLES


BDB-Musikcamp: Das Konzertprogramm nimmt Konturen an

Das Konzertprogramm für das Musikcamp 2020 nimmt Konturen an. Chefdirigent Mario Bürki hat die ersten beiden Werke für das Programm des A-Orchesters festgelegt. Mit “The Ghost Ship” von José Alberto Pina und „The Saga of the Three Sisters” hat er eine reizvolle Wahl getroffen. Letzteres ist eine Auftragskomposition, die Mario Bürki für das Landesjubiläum von Lichtenstein 2019 über eine liechtensteinische Sage für sinfonisches Blasorchester komponierte und die erst vor wenigen Monaten in Vaduz uraufgeführt wurde. In dem thematisch stark verwobenen Tongemälde kann das A-Orchester alle Register seines Könnens ziehen und unter Beweis stellen, dass ihm zurecht die Ehre der deutschen Erstaufführung zu Teil wird. Eine Herausforderung für die Musikerinnen und Musiker sowie ein Volltreffer für das Publikum sind indes beide Stücke. Voller Energie, Mysterium und Intensität erzählt das sinfonische Werk “The Ghost Ship“ von José Alberto Pina Picazo die Geschichte des berühmten Schiffswrack der SS American Star, das tagelang führungslos auf dem Atlantischen Ozean herumtrieb, bis es an der Küste von Fuerteventura, zerbrochen in zwei Teile, wieder auftauchte. Mitreißende Melodien und fulminante Rhythmen lassen die musikalisch erzählte Geschichte zu einem Abenteuer für Musiker und Zuhörer werden.

Dass im Beethoven-Jahr 2020 auch ein Werk des großen deutschen Komponisten nicht fehlen darf, versteht sich von selbst. Verraten sei an dieser Stelle aber einstweilen nur so viel: im Musikcamp wird Beethoven nicht klassisch daherkommen, sondern mal …anders!

Besuchen Sie uns bei facebook und Instagram!

BDB-Bläserjugend bei Facebook

 

Sparkassengruppe

Jupiter

 

 

 

BDB-Dachverband bei Facebook
BDB-Bläserjugend bei Facebook
BDB-Musikakademie bei Facebook

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen