AKTUELL


The Balanced Embouchure: Ein Workshop mit dem britischen Hornisten Andrew Joy zur Jeff Smiley-Methode

Die Methode Balanced Embouchure wurde von Jeff Smiley, einem amerikanischen Trompetenlehrer aus Garland/Texas, entwickelt. Er hat viele Schüler nach dieser Methode unterrichtet. Seine Methode beginnt sich weltweit mehr und mehr durchzusetzen. Auch Andrew Joy, langjähriger Solohornist des WDR Sinfonie-Orchesters Köln, war verblüfft von der Methode. „Die Methode hat mein Verständnis vom Blechblasspiel komplett revolutioniert". Mehr noch. „Sie hat meinem Tonumfang eine fünfte Oktave hinzugefügt und meine Ausdauer enorm verbessert", berichtet Joy. Bei den Schwarzwälder Horntagen wird Andrew Joy eine Einführung in die Balanced Embouchure-Methode geben und von seinen Erfahrungen berichten.

Andrew Joy

 

Am Rande wird er dabei auch die Klangbrücken von lefreque und den JoyKey, das von ihm entwickelte automatische Entwässerungssystem erklären und vorführen.




Peter Arnold ruft zu den Schwarzwälder Horntagen 2018


 




Hagen Bleeck ist wieder dabei - ihr auch?





Auch im Jahr 2018 mit Prof. Christian Lampert





Prof. Christoph Eß lädt zu den Schwarzwälder Horntagen ein




Das waren die Horntag 2017...

"Hornissimo" - Konzert in St. Trudpert, Münstertal - Donnerstag, 15.06.2017, 16.30 Uhr

Zum 20jährigen Jubiläum der Schwarzwälder Horntage gastieren wir in diesem Jahr in der Reihe "Konzerte in St. Trudpert". Weitere Infos finden Sie hier. Tickets im Vorverkauf gibt es bei Reservix oder an der Konzertkasse ab 15:45 Uhr.

Schwarzwälder Horntage 2017


"Große Namen und neue Gesichter zum Jubiläum"

vom 15. bis 18. Juni 2017 in der BDB-Musikakademie in Staufen.

Das Dozententeam der Schwarzwälder Horntage kann sich auch 2017 sehen lassen. Neben dem künstlerischen Leiter Prof. Peter Arnold werden wieder Hornlegende Prof. Hermann Baumann, Prof. Will Sanders, Prof. Christian Lampert, Prof. Samuel Seidenberg und Paulo Munoz-Toledo im Meisterkurs unterrichten. Besonders groß ist bei Peter Arnold die Freude darüber, mit Prof. Johannes Hinterholzer und Johannes Otter zwei neue Kollegen erstmals im Kreis der Dozenten begrüßen zu können.



 

 

Video - Die Dozenten rufen zu den Horntagen

http://www.youtube.com/watch?v=WsfXWLJzANw&feature=youtu.be


 

 

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite

http://www.facebook.com/SchwarzwalderHorntage?fref=ts

 



"Fit for Horn"

Angebote zur Körperarbeit wie Qi Gong oder Alexandertechnik erweitern auch weiterhin das Basispaket der Schwarzwälder Horntage. In Vorträgen und Workshops in kleinen Gruppen können die Teilnehmer aller Kurse wichtige Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln.



"Qi Gong Beatrix Rapport"

Als jahrtausende alte Bewegungs- und Entspannungsform bietet das Qi Gong unzählige Möglichkeiten die Präsenz im Körper zu finden bzw. auch zu erhöhen. So entwickelt sich eine innere Kraft, die den Körper als leicht, beweglich und locker erfahrbar macht. Der Übende erlebt den Körper als Ganzes als Fundament und
Stütze gerade auch in Bezug auf sein Instrument. Mit der Entwicklung dieses "Inneren Raumes" entsteht eine neue Möglichkeit Vertrauen in sich und den eigenen Körper zu entwickeln. Diese langsamen und achtsamen Übungen werden im Stehen ausgeführt und finden bei schönem Wetter im Freien statt. (Findet von Freitag bis Sonntag statt)


 

BDB-Dachverband bei Facebook
BDB-Bläserjugend bei Facebook
BDB-Musikakademie bei Facebook

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen